Erste Wettkampferfahrungen

19. 03. 21
posted by: Christoph Sandner
Zugriffe: 237

 

Die Regionalen Bestenkämpfe, Region Nord wurden im Hallenbad Haunstetten ausgetragen. Viele Vereine aus Nordschwaben schickten ihre Aktiven, um sich messen zu können. Zeitgleich fanden in Marktoberdorf die Regionalen Bestenkämpfe, Region Süd statt.

Der TSV 1862 Friedberg trat mit 38 Schwimmerinnen und Schwimmern an. Die Trainerinnen Manuela Spörl, Nicole Müller, Angela Reichert, Michelle Lienhart und Susanne Spaar freuten sich, dass gleich 6 TSV Schwimmer/innen mit einer Goldmedaille und damit dem regionalen Titel Schwaben Nord nach Hause fahren durften. Michael Bitzl, Jahrgang 2008, darf sich regionaler Meister über die 100 Freistil Strecke nennen, die er in 01:21.38 schwamm. Zudem holte er noch eine Bronzemedaille über 200m Freistil. Luca Brackmann, Jahrgang 2003, war bei den Regionalen sehr gut und holte gleich 4-mal Gold über 200 Freistil, 100 Rücken, 200m Rücken und 100 Freistil und eine Silbermedaille in 200m Brust. Christian Jaumann, Jahrgang 2002, wurde Sieger in 200m Lagen in einer Zeit von 02:44,93 und bekam noch zwei Silbermedaillen über 100m Brust und 100m Schmetterling. Thomas Schmeikal, Jahrgang 2003, konnte sich in allen drei Strecken gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde Sieger über 100m Brust, 100m Schmetterling und 200m Lagen. Auch Simon Stengl, Jahrgang 1998, wurde regionaler Meister Nord in 100m Rücken und 100m Freistil und bekam Silber in 100m Schmetterling, 200m Freistil und 200m Rücken.

Bei den Mädchen war Weda Kujawa, Jahrgang 2004, in sehr guter Form und stand auf dem Siegertreppchen über 100m Schmetterling und verwandelte zudem alle ihre weiteren Starts in Silber. Sie ging am Ende des Wettkampfes mit 1 Gold- und 4 Silbermedaillen nach Hause.

Die 8 und 9-Jährigen des TSV Friedberg, die von Angela Reichert und Michelle Lienhart trainiert werden, hatten bei diesem Wettkampf teilweise Ihre ersten Starts zu meistern. Trotz Aufregung und mangelnder Wettkampferfahrung zeigte der Nachwuchs sein schwimmerisches Können und holte sehr gute Platzierungen. Lyn Seeringer, Jahrgang 2012 wurde Dritter über 25m Brust. Katharina Bitzl, Jahrgang 2011, bekam Bronze in 50m Rücken. Auch Anton Finkenzeller, Jahrgang 2010 wurde Dritter in 100m Rücken. Bronze ging zudem an Jonas Kreutmeier, Jahrgang 2011 über 50m Rücken. Gute Platzierungen gingen auch an Carla Bruggey, Pauline Linzenkirchner, Paulina Mayr, Pia Niedzwiedzki, Liv Seeringer und Sophia Thummerer.

Die älteren Jahrgänge sammelten weiter fleißig Medaillen. Henning Bruggey, Jahrgang 2003, wurde dreimal Zweiter in 100m Brust, 100m Schmetterling und 200m Lagen. Silber ging auch an Philipp Tränkner, Jahrgang 2008, über die 100m Brust Strecke. Niklas Clauditz, Jahrgang 2006, wurde Dritter in 100m Schmetterling. Auch Michael Meidinger, Jahrgang 2006, freute sich über Bronze in 100m Brust und 200m Lagen. Martin Wetzel, Jahrgang 2009, stand auf Platz Drei über 200m Rücken.

Bei den Mädchen freute sich Emily Winter, Jahrgang 2006, über Silber in 100m Freistil in einer Zeit von 01:13,23. Auch Joy Jana Nell, Jahrgang 2005, zeigte ihr schwimmerisches Können und wurde mit zwei Silbermedaillen in 100m Rücken und 200m Brust belohnt. Bronze ging an Jana Sara Niedzwiedzki, Jahrgang 2008, über die 100m Schmetterling Distanz.

Ebenfalls gute Platzierungen belegten Lisa Auer, Annika Diemer, Leyla Husic, Eva Jaumann, Antonia Mayr, Quirin Mayr, Lukas Nagel, Lea Niedzwiedzki, Michelle Schönfeldt, Klara Seebauer, Rosa Seebauer, Leo Seeringer, Janes Stockhammer und Ulrich Winterholler.

 Nachwuchs des TSV Friedberg online

Foto von Nicole Müller

Foto zeigt die Jüngsten, die beim Wettkampf von ihren Trainerinnen Angela Reichert und Michelle Lienhart unterstützt wurden.

Share
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok