Ihr könnt Euch den aktuellen Vorbereitungsplan hier herunterladen. Kurzfristige Änderungen möglich!

B-Jugend gewinnt Turnier vor heimischer Kulisse 

B Jugend Landkreismeisterschaft Halle 2

Hier geht es zum Artikel der Friedberger Allgemeinen.

BFV-Ehrenamtspreis 2016: Martina Reisinger als "stiller Star" geehrt 

Ehrenamtspreis2016Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in München Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem "BFV-Ehrenamtspreis 2016" ausgezeichnet. Bei der Gala im GOP Varieté-Theater würdigten BFV-Vizepräsident Reinhold Baier, BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, Ehrengast Horst Hrubesch und Verbands-Ehrenamtsreferent Dieter Habermann die herausragenden Leistungen der 24 Kreissieger. Sie stehen stellvertretend für das Engagement aller ehrenamtlichen Vereinsfunktionäre und Helfer in den 4624 Fußballvereinen Bayerns.

"Der Amateurfußball ist das Geilste, was es gibt, denn er ist die Grundlage. Ohne all die fleißigen ehrenamtlichen Helfer gäbe es keinen Horst Hrubesch, keinen Manuel Neuer und viele andere Spieler nicht. Ich kann den Ehrenamtspreisträgern nur gratulieren, für das, was diese Menschen Geniales leisten. Wir wissen alle, wie schwierig der Job manchmal sein kann", erklärte Horst Hrubesch (BFV.TV-Interview).

Eine besondere Ehrung erhielten Gunther Rankl (FC Tiefenbach, BFV.TV-Interview), Martin Rauh (SC Eckenhaid) und Harald Raster (FC Greifenberg). Sie belegten bei der 21. BFV-Ehrenamtspreisverleihung die Plätze eins bis drei und bekamen von Lotto Bayern Geldprämien für die Förderung des Ehrenamts in ihren Vereinen (2500 Euro; 1500 Euro; 1000 Euro).

Read More

Hier könnt Ihr den Vorbereitunsplan der zweiten Mannschaft abrufen.

Ziemlich durchwachsen verlief die Saison 2015/2016 für die Fußballjugend des TSV Friedberg. Die A-Jugend beendete die Saison mit einem Mittelfeldplatz in der Bezirksoberliga. Die B-Jugend schaffte im Endspurt noch den Klassenerhalt in der Kreisliga Augsburg. Dies war auch das Ziel der C1 für die Rückrunde. Die Jungs spielten gut mit, leider fehlte ihnen immer wieder mal das Quäntchen Glück und somit muß die C1 den bitteren Gang in die Kreisklasse gehen. Die C2 schlug sich super in der Gruppe und landete zum Schluss auf einem Mittelfeldplatz mit einem überwiegend jungen Jahrgang. Bei der D1 ging es in der Rückrunde auch um den Klassenerhalt. Leider war das Teilnehmerfeld in dieser Liga sehr stark, sodass es der D1 leider nicht gelang die Liga zu halten. Die D2 spielte als junger Jahrgang eine hervorragende Rückrunde und belegt am Ende Platz 4. Die D3 wurde Vizemeister in ihrer Spielklasse. Die E1 schloss die Saison mit dem 4. Platz ab. Meister in ihren jeweiligen Ligen wurde die E2 und die E3. Die fünf F-Jugend Teams spielten alle in einer Fair Play Liga ohne Punkte und Tabellen. Es gibt keinen Schiedsrichter, die Jungs entscheiden selber, ob es ein Foul war oder nicht. Bei strittigen Szenen können die beiden Trainer entsprechend mit einwirken. Die G-Jugend bestritt zahlreiche Freundschaftsspiele.

Die Mädchenmannschaften erzielten ebenfalls sehr gute Ergebnisse. Die B-Mädchen belegten hinter dem FC Hawangen in der BZL den hervorragenden 2. Platz. Die C-Mädchen wurden 4. in der BOL und die D Mädchen, die u.a. auch mit E-Mädchen spielten, konnten bislang leider nur einen Punkt einfahren.

Ergebnisse im Pokal

Im Pokal waren bzw. sind unsere Jugendmannschaften diese Saison wieder sehr erfolgreich. Die A und B-Jugend erreichte das Halbfinale. Die A-Jugend unterlag dort dem Kissinger SC und die B-Jugend dem FC Stätzling. Die D-Jugend gewann das Halbfinale gegen den TSV Dasing und steht somit im Endspiel. Das Finale findet am 02.07.2016 um 13.15 Uhr in Aichach statt. Gegner ist der FC Stätzling. Die E-Jugend hat das Viertelfinale gegen den TSV Merching gewonnen und steht jetzt im Halbfinale.
Dieses findet am 02.07.2016 um 10.00 Uhr in Aichach statt. Gegner ist der FC Stätzling. Anschließend findet entweder das Spiel um Platz 3 oder das Endspiel statt.

Die B-Mädchen erreichten das Pokalendspiel um den Kreispokal. Leider mußten sie sich dem SV Thierhaupten im Elfmeterschießen mit 4:6 geschlagen geben. Die C-Mädchen standen ebenfalls im Bezirkspokalfinale. Hier mußten sie sich dem TSV Schwaben Augsburg mit 0:4 geschlagen geben.

BfV-Ü40 Bayernfinale KleinfeldIMG 1459

Am Samstag, den 18.06.2016 ging es für die AH-Mannschaft nach dem Gewinn des Regionalentscheides 2 Wochen zuvor bei der DjK Stotzard zum Bayernfinale nach Schwarzhofen in der Oberpfalz.

Zudem wurde gleichzeitig noch ein Ü60-Turnier ( u.a. mit den Mannschaften des FC Bayern München und 1.FC Nürnberg) und ein Ü30-Turnier Damen ausgespielt.

Die Friedberger trafen in der Gruppenphase auf den SV Riedering (2-0 Sieg), SV Viktoria Waldaschaff (1-1), den Gastgeber SV Schwarzhofen (6-1 Sieg) und SG Margetshöchheim
(0-3 Niederlage). Mit 7 Punkten wurde man damit von allen Gruppen bester Gruppendritter und mußte im Achtelfinale gegen den FC Stätzling, der sich in Stotzard als Zweiter ebenfalls für das Bayernfinale qualifizierte, antreten.

Da es in der regulären Spielzeit keinen Treffer für beide Mannschaften gab, mußte das Achtmeterschießen über den Einzug ins Viertelfinale entscheiden. Dabei hatte der TSV Friedberg die besseren Nerven und gewann mit 2-0. Torhüter Marcus Mendel hielt 2 Strafstöße.

Somit ging es im Viertelfinale gegen den TSV Treuchtlingen. Da zu diesem Zeitpunkt bereits 2 Mann angeschlagen waren, ging dieses Spiel letztendlich mit 0-3 verloren.

Trotz allem ein schöner Erfolg unter den besten 8 Mannschaften in Bayern gelandet zu sein.

Als Turniersieger fungierte der SV Raigering.

Als Torschützen konnten sich auszeichnen: Markus Specht (5), Markus Grüner (2), Cetin Karakurt (1) und ein Eigentor

Hier könnt Ihr den Vorbereitungsplan herunterladen.

DOWNLOAD

Alle Angaben ohne Gewähr, kurzfristige Änderungen vorbehalten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.